Schlüsselanhänger aus Holzperlen

Schlüsselanhänger aus Holzperlen

Heute gibt es zur Abwechslung mal kein Essen, sondern eine Bastelinspiration von mir! Als ich letzte Woche in der Stadt unterwegs war, bin ich nämlich in mehreren Geschäften auf Schlüsselanhänger aus Holzperlen gestoßen, die mir wirklich gut gefallen haben. Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass Holzperlen wieder im Trend sind, aber das liegt wohl daran, dass ich mir generell nicht so viel aus Trends mache. Holzperlen allerdings finde ich großartig! Und weil man sich einen Schlüsselanhänger aus Perlen und Lederband ganz einfach selber basteln kann, bin ich direkt in den Bastelladen gegangen und habe mir das Material dafür besorgt. Zuhause habe ich dann angefangen verschiedene Varianten auszuprobieren. Letztlich sind zwei unterschiedliche Schlüsselanhänger dabei herausgekommen, die ich beide sehr hübsch finde.

 

Holzperlen mit Acrylfarbe verzieren

 

Material und Werkzeug:

Holzperlen in verschiedenen Größen

Acrylfarbe

Schutzlack (z.B. den hier)

Pinsel

Klebeband

Holzspieße

 

Eigentlich finde ich, dass die Holzperlen auch unbehandelt sehr schön aussehen. Vor allem, wenn man dazu ein Lederband in einer knalligen Farbe kombiniert. Allerdings wollte ich auch ausprobieren, wie man die Perlen bemalen und so noch etwas individueller gestalten kann. Deshalb habe ich sie teilweise noch etwas mit Acrylfarbe bemalt. Die hält eigentlich sehr gut auf Holz. Da so ein Schlüsselanhänger aber doch einiges aushalten muss, würde ich euch empfehlen, sie anschließend noch mit einem Schutzlack zu lackieren. Ich habe mich dabei für einen Mattlack entschieden. Wenn ihr die Perlen nur teilweise bemalen möchtet, könnt ihr sie vorher abkleben – das ist allerdings etwas friemelig – oder ihr versucht es freihändig. Ich habe die Perlen zum Anmalen übrigens auf Holzspieße gezogen, da es sonst schwierig ist, sie beim Bemalen anzufassen. Ihr könnt den Spieß zum Beispiel auch mit etwas Klebeband umwickeln, damit die Perlen an einer Stelle stecken bleiben. Denkt vor allem daran, dass ihr sowohl die Acrylfarbe, als auch den Schutzlack gut durchtrocknen lasst, bevor ihr die Perlen weiterverarbeitet.

 

Bastelanleitung Variante 1

Materialliste:

1x Schlüsselring

1x dickeres Lederband (ca. 80cm lang)

1x Holzperle groß (ca, 25mm)

2x Holzperle klein (ca. 15mm)

Heißkleber

 

Und so wird’s gemacht:

Zieht das Lederband durch den Schlüsselring und macht dann einen Knoten mit beiden Bändern, sodass eine kleine Schlaufe entsteht, in der der Schlüsselring liegt. Achtet dabei darauf, dass die Bänder an beiden Seiten gleich lang sind. Anschließend könnt ihr die große Perle über beide Bänder ziehen und direkt darunter wieder einen Knoten machen.

Die kleineren Perlen habe ich dann nur noch über jeweils ein Band gezogen, damit man noch etwas mehr von dem schönen Lederband sieht. Nach der ersten kleinen Perle macht ihr wieder mit beiden Bändern einen Knoten. Als Abschluss habe ich mich entschieden nach der zweiten kleinen Perle zwei aufeinander folgende einfache Knoten zu machen und die Enden abzuschneiden. Damit das Ganze dann auch hält, habe ich den Knoten mit etwas Heißkleber fixiert. Ihr könnt aber zum Beispiel auch noch einmal einen Knoten mit beiden Bändern machen und die Enden etwas länger hängen lassen. Und dann ist der erste Anhänger auch schon fertig.

 

Bastelanleitung Variante 2

Materialliste:

1x Schlüsselring

1x dünnes Lederband (ca. 80cm lang)

2x Holzperle groß (ca. 25mm)

1x Holzperle klein (ca. 15mm)

Heißkleber

 

Und so wird’s gemacht:

Fangt genauso an wie bei Variante 1, nur dass ihr dieses Mal zuerst die kleine Perle über beide Lederbänder zieht. Wenn ihr mögt, könnt ihr die Perle mit einem Knoten fixieren. Danach zieht ihr jeweils eines der beiden Lederbänder von einer Seite durch die erste große Perle – und zwar so, dass die Bänder sich kreuzen – und fixiert die Perle wieder mit einem Knoten. Wiederholt das Ganze noch einmal mit der zweiten großen Perle. Ich habe auch hier als Abschluss 2-3 aufeinanderfolgende einfache Knoten gemacht, die Enden abgeschnitten und die Knoten mit Heißkleber fixiert. Aber wie schon gesagt: Ihr könnt auch einen Knoten mit beiden Bändern machen und die Enden lang lassen.

Die erste Variante ist durch das dicke Lederband und die Knoten etwas fester, während die zweite Möglichkeit etwas flexibler und beweglicher ist. Ihr könnt die Ideen aber natürlich kombinieren wie ihr mögt. Beim Kauf der Perlen und des Lederbandes solltet ihr allerdings darauf achten, dass das Band auch durch die Perlen passt.

Ich finde jedenfalls beide Varianten sind sehr schön geworden. Solche Schlüsselanhänger eignen sich übrigens auch super als Last-Minute Geschenk, weil sie super einfach und super schnell gemacht sind und man auch kein besonderes Werkzeug benötigt. Also ich bin ganz begeistert von den Anhängern und sogar mein Mann hat gesagt, dass er gerne einen hätte! Also werde ich wohl noch ein bisschen basteln.

 

 

Wenn ihr euch auch so einen Schlüsselanhänger aus Holzperlen bastelt, würde ich mich übrigens freuen, wenn ihr mir Fotos über Instagram oder Facebook schickt, indem ihr mich mit #ideenreichbasteln verlinkt! Aber jetzt wünsche ich euch erst einmal viel Spaß beim Basteln.

 

Liebe Grüße, eure Jenni ❤︎



Ich würde mich sehr über einen Kommentar von euch freuen!


%d Bloggern gefällt das: